Atme Und Lass Sein Kopie

Eine Mini-Meditationsübung

Beitragsserien: Meditation

Worum geht es eigentlich beim Thema Achtsamkeit, bzw. Meditation?

Manchmal werden wir zu kompliziert und meinen, wir müssen in ferne Länder reisen, um dem achtsamen Leben (und damit uns selber) näher zu kommen. Das kann man natürlich machen, und für manche „funktioniert“ das auch… Aber eigentlich müssen wir nicht einmal außer Haus gehen, um zu uns selbst zu gelangen.

Ich mag diese Zeichnung von Tiki Küstenmacher, weil sie die Frage des meditativen Lebens auf einen so einfachen Nenner bringt: Ausatmen – und sein lassen… That’s it!

Ich lade Sie ein: Machen Sie eine Minute Pause und probieren Sie es gleich jetzt aus.

Vielleicht gleich für „verwegene“ drei Atemzüge lang?!

  1. Sie müssen nichts dazu tun, um zu atmen, der Körper kann das perfekt
  2. Sie bemerken nur: wie ist das jetzt gerade, zu atmen und zu wissen, dass da „atmen“ geschieht?
  3. gönnen Sie sich den Luxus, „dabei zu sein“ – es zu bemerken
  4. als innere Zeugin bzw. innerer Zeuge dieses Vorganges
  5. einatmend wissen Sie – einatmen geschieht
  6. ausatmend wissen Sie – ausatmen geschieht
  7. das ist Achtsamkeit!

Vielleicht wollen Sie über Ihre Erfahrung berichten?!
Ich freu mich von Ihnen zu hören!